Meditieren Ausruhen Wohlfühlen

Ein sizdonat hat ein Loch in der Mitte, ist nicht essbar und rund. Eckige gibt es nicht. Innen schlauchts ein bisschen, aber das ist gut so. Außen kann es ab und zu ganz schön bunt werden. Er kann Haare haben, aber keine Echten.

Kuscheln ist erlaubt. Man kann ihn aufpumpen. Es gibt Kleine (Ø ca. 26cm), Mittlere (Ø ca. 37 cm) und auch Größere (Ø ca. 45 cm). Große gibt es noch keine. Es könnte aber dennoch sein, dass es bald auch Übergrößen gibt.

Man kann unvorstellbar viel mit einem sizdonat machen, aber man soll es nicht übertreiben. Es gibt keine Harten, nur Weiche. Man kann sich damit nicht wehtun.

Ein sizdonat ist nichts Kompliziertes. Ein sizdonat ist auch nichts Übermenschliches. Wenn man ihn in die Luft wirft, fällt er ganz einfach wieder auf den Boden.

Ist er auf dem Boden unerwünscht, kann man ihn an die Wand hängen. Zum Verschenken perfekt geeignet. Zum Wegschmeißen weniger, außer man will einen Neuen. Auf einem sizdonat ist meditieren erlaubt.

sizdonats beleben deren Be-Sitzer.